Posts Tagged ‘Ian’

Was macht eigentlich… II

April 25, 2010

Ein Tag im Leben des Studenten Ian – Ausgabe II: 3.Woche des Semesters

Dienstagmorgen, 08:00, Ian Student sitzt tatsächlich schon im Hörsaal und hat sogar alle Unterlagen dabei. Das heisst alle, die bis zum gestrigen Abend von den Dozenten hochgeladen wurden. Professor Schnurrbart ist in dieser Hinsicht sehr zuverlässig, Ian Student würdigt dieses Engagement mit grundsätzlicher Aufmerksamkeit während seiner Vorlesungen. Es geht um Rezeptoren, Rezeptorsubtypen und Wirkmechanismen von Medikamenten. Letzteres wäre ja streng genommen noch kein Stoff für die Vorklinik, doch Professor Schnurrbart weiss genau dass er die nach Klinik lechzenden Zweitjährler mit hier und da eingestreuten Medikamentennamen und Krankheitssymptomen bei der Stange halten kann. So auch Ian. (more…)

was macht eigentlich…

April 21, 2010

Güllen ist mein Heimatdorf. Also der Ort, wo ich aufgewachsen bin, wo schon meine Grosseltern und Urgrosstanten lebten, und wo ich wohne wenn es mir in meiner Grossstadt-WG langweilig wird. Güllen hat zwar keinen eigenen Bahnhof, doch ist es per Postauto (zu deutsch: Nahverkehrsbus) recht bequem zu erreichen. Für den Grosseinkauf muss man zwar ins nahe Städtchen fahren, doch im Dorfladen bekommt man so einiges, um sich durchs Leben zu schlagen. Ein paar Handwerksbetriebe, immer weniger ein paar Bauernhöfe, ein stetig wachsender Kern von Ein- und Mehrfamilienhäuschen, die tagsüber verwaist umherstehen – ihre Besitzer arbeiten alle in der Stadt, doch wohnen auf dem Lande. (more…)